Förderung für Rollläden und Raffstore in Kärnten

 

Wie auch Wien, ergreift Kärnten Maßnahmen gegen heiße Sommerperioden. Da Hitzewellen und Sonnentage immer heftiger und häufiger werden, sollte man sich vorausblickend für den nächsten Sommer rüsten.

Mit den richtigen Sonnenschutzmaßnahmen soll eine effektive und umweltschonende Lösung bereitgestellt werden, um Gebäude kühl zu halten und die Hitze erst gar nicht in das Innere eindringen zu lassen. Geschehen soll dies mit einem zeitlich befristeten Impulsprogramm zur Förderung von Außenbeschattung in Form von Rollläden oder Raffstores. Gefördert wird, nach erfüllten Vorrausetzungen, in Form eines Einmalzuschusses im Ausmaß von 50% der förderbaren Kosten (Material inkl. Montage), höchstens in Höhe von € 1000 je Wohnung. Dies gilt für Eigenheime und Wohnungen mit mehrgeschossigem Wohnbau.

WOUNDWO mischt mit!

Rollläden, Außenjalousien oder etwa doch ein Raffstore? Als Premiumanbieter von Sonnenschutzlösungen, verstehen wir etwas von unserem Werk und ein WOUNDWO-Fachhändler in Ihrer Nähe greift Ihnen bei Auswahl und Montage gerne unter die Arme!
Eine benötigte Zustimmung bedeutet aber auch Papierkram. Aber Kopf hoch! Unsere kompetenten Fachhändler stehen Ihnen bei aufkommenden Fragen und Problemen beiseite und unterstützen Sie bei der Umsetzung Ihrer persönlichen „Verschattungsoffensive“! Wir, als Befürworter von klimafreundlicher Beschattung, wissen wie effizient richtig platzierter Sonnenschutz sein kann.

Hier die wichtigsten Kriterien und Informationen zusammengefasst:

  • Das Gebäude muss mindestens 20 Jahre oder älter sein.
  • Bei einem Mietverhältnis muss der Hauseigentümer der Förderung zustimmen.
  • Die geförderte Wohnung muss ganzjährig und regelmäßig als Hauptwohnsitz genutzt werden.
  • Die Durchführung der Sanierungsmaßnahme hat im Zeitraum vom 01.07.2020 bis 31.12.2020 zu erfolgen.

Genauere Informationen und Formulare finden Sie unter folgendem Link, oder fragen Sie einfach unsere qualifizierten Fachhändler. Diese helfen Ihnen gerne weite!

Weiter Informationen zur Förderung finden sie hier.